Steinhaus mit Holztueren

Das Urner Institut Kulturen der Alpen widmet sich in der ganzen thematischen Breite den Besonderheiten des alpinen Raums – von den prähistorischen Zeugnissen über spezifische Traditionen bis hin zu den Herausforderungen der Gegenwart.

Agenda

18. September 2024, 18:30 Uhr

100 Jahr-Jubiläumsfeier Stiftung Lucerna

Gesellschaft Herren zu Schützen
Löwengraben 24, 6004 Luzern

05. September 2024, 18:00 Uhr

Buchpräsentation «Grenzgänge - Religion und die Alpen»

DG Kunstraum Diskurs Gegenwart
Finkenstrasse 4, 80333 München DE

News

Erfolgreiches Forum in Göschenen

Am Samstag, 22. Juni, wurde in Göschenen das Forum «Junge gehen, Fremde kommen: Uri und die Migration» mit rund 30 Teilnehmer:innen durchgeführt. Inspiriert von spannenden und teils sehr persönlichen Migrationsgeschichten, bot die Veranstaltung eine Plattform für tiefgehende Diskussionen über die vielfältigen Aspekte der Migration in Uri.

Neucodierung der Berge durch utopische Bilder

Historikerin untersucht Tourismusentwicklung in Südtirol.

Nachhaltige Diskussionen zu Wasserkraft und Biodiversität an den Urner Institutstagen

Vom 03. bis 05. Juli fanden die dritten Institutstage des Urner Instituts Kulturen der Alpen im Jahr 2024 statt.

«Das ist eine politische Frage, keine biologische»

Im Gespräch mit der NZZ ordnet Prof. Dr. Roland Norer die Schweizer Wolfspolitik in einen grösseren europäischen Kontext ein.