Pflanzenwissen

Tree of life, 'Waldbaden', das 'geheime Leben der Bäume', Sinnesempfindungen von Pflanzen– im Zuge der Klimakrise und raumgreifender Umweltzerstörung, dem Verlust von Biodiversität rücken Naturphänomene und auch das Wissen um Pflanzen verstärkt in den Fokus (populär-)wissenschaftlicher und öffentlicher Aufmerksamkeit.

Für diese Ausstellung und für ihre dazugehörige Publikation werden historische Zeugnisse und Narrative gesammelt, mit aktuellen Erkenntnissen und Forschungen zum Thema Pflanzenwissen kontextualisiert und einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Verschiedene Wissensformen wie künstlerisches und wissenschaftliches, literarisches und historisches Wissen lassen sich an der Schnittstelle 'Wissen um Pflanzen' subsummieren um einen Einblick in den Kosmos der Pflanzenkulturen des Alpenraumes und ihre vielfältigen Wissenszusammenhänge zu schaffen.

START
September 2020

BETEILIGTE
Melanie Grütter