Uri im Wandel. Bevölkerung und Wissenschaft im Dialog

Gespräch zwischen einer Forscherin und Urnern, die soeben beim Aufbau des Rings für die Korporationsgemeinde in Altdorf mitgeholfen haben, Mai 2019

Der Kanton Uri erlebt zurzeit einen Veränderungsschub. Einige der sichtbaren Zeichen dafür sind das Tourismusprojekt in Andermatt, intensive Werbeinitiativen für Urner KMU oder jüngst die Eröffnung des Instituts «Kulturen der Alpen», der ersten universitären Institution im Kanton. Viele andere Bereiche sind vom Wandel betroffen, nicht überall ist er so deutlich erkennbar wie an den genannten Beispielen.

Im vorliegenden Dialogprojekt möchte das Institut «Kulturen der Alpen» diese Dynamik im Gespräch mit der Urner Bevölkerung thematisieren und wissenschaftlich untersuchen, wie sie sich auf ihren Alltag und ihre Lebensweise auswirkt, welche Möglichkeiten sie eröffnet und welche Zwänge mit ihr verbunden sind. Wie werden der Wandel und seine Beschleunigung von den im Kanton lebenden Menschen wahrgenommen und genutzt?

START
September 2020

CO-LEITUNG
Daniel Speich Chassé
Rahel Wunderli